Vom Korn zum Mehl – Die SchapfenMühle - Wertekette: Lückenlose Qualität von Anfang an

Die Wertekette als Symbol für Qualität und Vertrauen ist einzigartig und wurde zu einem Markenzeichen der SchapfenMühle. Sie definiert den konsequenten Prozess von der Saatgutauswahl über die Ernte bis hin zum Endprodukt. Dadurch ist die lückenlose Rückverfolgbarkeit bis zum Anbau garantiert.

Auswahl

Die SchapfenMühle akzeptiert nur Saatgut von nachhaltig und wertebewusst arbeitenden Lieferanten.

Ernte

Anbaukontrakte mit regionalen Lieferanten garantieren ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität.

Verarbeitung

Ob Mehl, Schrot oder gepuffte Körner - die SchapfenMühle bietet eine Vielzahl an natürlichen Getreideprodukten.

Bäcker

Dank der Rückverfolgbarkeit bis zum Anbau kann sich der Verarbeiter bester Qualität sicher sein.

Gebäckvielfalt

Moderne Produkte und handwerkliches Können sichern eine hervorragende Qualität.

Konsument

SchapfenMühle-Produkte sind ein Garant für hochwertige und genussreiche Lebensmittel.  

Alles aus einer Hand - von der Idee zum Produkt

Durch den täglichen Kontakt mit den Kunden sowie durch Marktbeobachtungen erhält die SchapfenMühle immer wieder Impulse für neue Produkte. Zeigen sich interessante Ansätze, kreiert ein Team von Fachleuten ein neues Produkt. Die Ideen werden von den Produktentwicklern zeitnah umgesetzt und zusammen mit der Anwendungstechnik marktreif gestaltet. Der Erfolg zeigt sich mit den SchapfenMühlen-Produkten.

Internationale Standards geben Sicherheit

Strenge Qualitätskontrollen sind für das Unternehmen selbstverständlich und begleiten den gesamten Prozess durch konsequentes Qualitätsmanagement (QM) nach

  • International Food Standard (IFS)
  • Bio-Zertifikat (EG-Öko-Verordnung)
  • VDM Monitoring (freiwilliges Getreidemonitoring durch den Verband Deutscher Mühlen)

Unabhängige Institute bestätigen diese Qualitätsstrategie durch ihre Audits.

Zum Shop